Hygienebeutel
Papier Hygienebeutel Papier Hygienebeutel
Artikel-Nr.: 942
Abmessung: 11 + 4 x 29 cm
Material: Papier
ab 14,40 € *
1000 Stück (0,01 € / 1 Stück)
PE Hygiene-Bags / Hygienebeutel PE Hygiene-Bags
Artikel-Nr.: 985A
Abmessung: 8,5 x 12,4 x 1,2 cm
Material: PE
ab 0,85 € *
30 Stück (0,03 € / 1 Stück)
Zuletzt angesehen

Hygienebeutel für maximale Sauberkeit und Hygiene

Neben unverzichtbaren Verbrauchsmaterialien wie Toilettenpapier oder Papierhandtüchern finden sich in immer mehr Waschräumen auch die Hygienebeutel. Diese praktischen Helfer ermöglichen eine ordentliche und saubere Entsorgung von Damenbinden und Tampons im Mülleimer und sollten in keinem WC fehlen. So stellen Hygienebeutel auf der Gästetoilette eine willkommene Bereicherung für Ihre Besucher dar. Durch die ausreichende Bereitstellung von Hygienebeuteln verhindern Sie, dass Monatsbinden oder Tampons einfach in die Toilette geworfen werden und diese verstopfen. Ebenso bedenklich ist das Entsorgen von Damenbinden in den Mülleimer, da sich dabei unangenehme Gerüche auf der ganzen Toilette ausbreiten könnten. Für die richtige Entsorgung gebrauchter Hygiene-Artikel sind Hygienebeutel die sauberste und beste Lösung. Dank ihnen gibt es keine Verstopfung und kein unangenehmes Bild bei dem Blick in den Mülleimer. Stattdessen werden Damenbinden zuverlässig und geruchssicher verpackt. Egal ob in Schulen, Kinos oder einfach daheim, durch die Bereitstellung von Hygienebeuteln fördern Sie die Sauberkeit auf der Damentoilette und steigern damit auch das Wohlbefinden.

Hygienebeutel aus der praktischen Zupfbox

Auf dem Markt finden sich Hygienebeutel aus Kunststoff oder aus Papier. Die üblicherweise 12,5 x 9 x 1,6 cm kleinen Beutel aus Kunststoff sind praktisch in kleinen Zupfboxen mit jeweils 25 oder 30 Stück verpackt. Sie eignen sich für Gästezimmer im Hotel oder kleine bis mittelgroße Betriebe. Aber auch im privaten Bad oder für Kosmetikstudios oder Friseure lohnt sich die Ausstattung der Toilette mit den Kunststoffbeuteln. Besonders praktisch und optisch ansprechend sind Hygienebeutelspender. Sie werden an der Wand der Toilette angebracht und ermöglichen eine schnelle Einzelentnahme.

Papierhygienebeutel als umweltfreundliche Variante

Für viel besuchte Sanitärbereiche empfehlen sich hingegen die Papierbeutel, die zu 100 Stück gefädelt sind und leicht abgerissen werden können. Die Papierhygienebeutel werden ressourcenschonender hergestellt als PE-Hygienebeutel und sind somit eine umweltfreundliche Alternative zu den Kunststoffbeuteln. Zudem sind sie zusätzlich mit einem Anwendungshinweis in verschiedenen Sprachen bedruckt, der den Benutzer noch einmal explizit darauf hinweist, dass die Hygienebeutel nicht in die Toilette, sondern in den Mülleimer oder dafür vorgesehene Hygienebehälter gehören. Die Hygienebeutel mit Aufdruck sind vor allem in Flughäfen, Hotels und großen Unternehmen üblich, da sie auch ausländische Kunden über die korrekte Benutzung informieren.

Sicher und dicht: Hygienebeutel

Gerade wenn es um Hygiene geht, sollten Sie keine Kompromisse in Bezug auf Qualität eingehen. Die wichtigsten Qualitätsmerkmale von Hygienebeuteln sind ihre Stabilität und Undurchlässigkeit. Um ein Maximum an Hygiene zu gewährleisten, dürfen die Beutel weder reißen noch durchfeuchten. Nur so lassen sich unangenehme Gerüche oder unschöne Verschmutzungen im Mülleimer vermeiden. Der Anwender sollte sich voll und ganz auf die Reißfestigkeit und Stabilität der Produkte verlassen können. Die üblichen Größen der Hygienebeutel ermöglichen einen sicheren Verschluss nach der Benutzung. Dazu dreht oder faltet man die Öffnung fest zu und wirft die Beutel in die bereitstehenden Eimer.